Wörthersee

 

 

Wörthersee - Tscheppa Schlucht

 

Der Wörthersee ist der größte See Kärntens. Die Kärntner Seen zeichnen sich alle durch besonders hohe Wasserqualität und reichen Fischbestand aus, aber der Wörthersee bietet wohl die abwechslungsreichsten Alternativen für den Urlauber. Seefestspiele, Classic Festivals, Golfen, Segeln, Wandern, oder einfach die Seele baumeln lassen. Events für Motorfreaks finden hier jährlich statt: Ob Rolls Royce oder Bentley ob GTI oder Harley Treffen, die Besucherzahlen sprechen für sich.
Der Triathlon oder der Ironman Austria begeistern mehr die Sportlichen unter uns.

Den Urlaubsgast erwartet im Sommer in Velden ein pulsierendes Leben. Bars und Restaurants, schicke Gäste und das 1950 eröffnete Casino prägen das Ortsbild. Die Nacht wird zum Tag.
Velden war schon oft Filmkulisse. „Das Schloss am Wörthersee“ wurde als Nobelherberge 2007 wiedereröffnet. Wer etwas preisgünstiger urlauben möchte, ist auf den zahlreichen Campingplätzen rund um den Wörthersee, genauso willkommen.

Prominenz und Wörthersee sind eng miteinander verbunden. Gunter Sachs, die Familie Frick, aber auch Gustav Mahler genoss die Stille und komponierte im eigens erbauten Komponierhäuschen in Maiernigg.

 

 

 

 

 

 

Wer die Ruhe sucht ist in Maria Wörth richtig. Der verschlafene Ort liegt idyllisch auf einer Halbinsel im Wörthersee. Nur ab und zu wird die Ruhe durch Bustouristen auf der Wallfahrt zur Pfarrkirche gestört. Ein Besuch in der ehemaligen Stiftskirche aus den 9. Jhdt. (Hll. Primus und Felician) lohnt sich.

 

 

Ausflugsziele:

Minimundus in Klagenfurt
Pyramidenkogel
Pörtschach
Tscheppa Schlucht

 

 

Lautsprecher Teufel